Studio Shooting

Aus MH
Wechseln zu: Navigation, Suche

English

Screenshot

Fotos von der Kamera direkt auf dem PC betrachten.

Die Software ist eine einfache und schlanke Lösung (für Linux, sorry) um Fotos während eines Shootings von der Kamera zu laden und auf dem PC-Monitor zu betrachten.

Video Anleitung

The media player is loading...

Installation

Die Installation benötigt

Die Bibliothek gPhoto2 ist in den meisten Linux Distributionen verfügbar oder kann einfach mit den üblichen Paket-Installern nachinstalliert werden: Bei mir reichte ein (natürlich als root):

yum install gphoto2
chmod +s /usr/bin/gphoto2 

Die Datei shooting_v1.tgz muss im Web Server Verzeichnis entpackt werden:

cd /var/www/html
tar xvzf shooting_v1.tgz
chown -R apache.apache shooting/

Fertig.

Bedienung

Die Kamera muss an den Rechner angeschlossen werden und eingeschaltet werden. Bei meiner Nikon muss ich im Menü vorher noch umschalten, dass die Kamera nicht in den Speicher-Modus geht.

Im Browser einfach die Seite http://localhost/shooting/show.php aufrufen.

Die Seite sollte das Dummy-Bild zeigen. Ein erster Test ist ein Klick in das "Camera" Feld auf der linken Seite. Die Kamera sollte erkannt und angezeigt werden.

Ein Klick auf das Bild sollte das immer letzte Foto von der Kamera in das Unterverzeichnis import laden und anzeigen.

Tipp: F11 schaltet beim Firefox auf Vollbild-Modus und zurück, was hier extrem sinnvoll ist. Ich surfe seit Jahren nur noch im Vollbildmodus.

Troubleshooting

Kamera Erkennung

Sollte die Kamera nicht erkannt werden, kann es mehrere Gründe geben:

  • Die Bibliothek gPhoto2 funktioniert nicht: Das kann man recht einfach auf der Kommandozeile herausfinden, indem man mal gphoto2 -? eingibt.
  • Die Kamera ist nicht im "Fernsteuerungsmodus" und wird deshalb nicht erkannt. Der Kommandozeilenbefehl gphoto2 --auto-detect sollte die Kamera anzeigen gphoto2 -L die Files.
  • Web-Server Probleme (Logs kontrollieren):
    • Der Server kann nicht in das import Verzeichnis nicht beschreiben
    • Der Server hat keine Rechte gphoto2 auszuführen
    • SELinux (z.B. Fedora) verhindert den Zugriff auf USB etc.

SE-Linux Probleme

Ich muss leider die SE Funktionen deaktivieren, da SE-Linux es nicht gut findet, dass der Apache mit gPhoto arbeiten möchte.

echo 0 > /selinux/enforce

Spenden

Bitte unterstützt mich: